Bannerbild

Erbrecht

Die Übertragung von Vermögen auf die nächste Generation muss heute sorgfältig geplant werden, um spätere familiäre Konflikte bei der Erbteilung zwischen den Miterben zu vermeiden. Dabei ist es wichtig zu wissen, wie man mit einem Testament oder einem Erbvertrag zu Lebzeiten Einfluss auf die Vermögensnachfolge nehmen kann; denn meist führt die gesetzliche Erbfolge, die ohne Testament zum Tragen kommt, zum Streit zwischen den gesetzlichen Erben und zudem zu einem Ergebnis, welches der Erblasser in den meisten Fällen gar nicht gewollt hat. Im Erbfall stellen sich aber auch aus Sicht der Erben und Pflichtteilsberechtigten häufig Fragen zu ihren Rechten und Pflichten. Seit vielen Jahren sind wir in der Nachlassverwaltung und der Testamentsvollstreckung tätig. Mit unserer Erfahrung gelingt es uns, auch bei schwierigen familiären Konstellationen die erbrechtlichen Fragen nach dem Tod des Erblassers unter Beachtung der Interessen aller Berechtigten zu regeln.

Folgende Schwerpunkte bestimmen unsere Arbeit im Erbrecht:

  • Gestaltung von Testamenten und anderen letztwilligen Verfügungen
  • Durchsetzung und Abwehr von Erbansprüchen
  • Durchsetzung und Abwehr von Pflichtteilsansprüchen und Pflichtteilsergänzungsansprüchen
  • Auseinandersetzung von Erbengemeinschaften
  • Allgemeine Beratung in Nachlassangelegenheiten
  • Allgemeine Beratung in Nachlassangelegenheiten
  • Beratung über die Erstellung von Vorsorgevollmachten, Patientenverfügungen und Betreuungsverfügungen

Kontakt und
Termin­vereinbarung

Beckmann Rechtsanwälte
Schwanenwall 36-38
44135 Dortmund

0231 95807870
0231 95807878

info@beckmann-rechtsanwaelte.de

Seite empfehlen

So erreichen Sie uns

Beckmann Rechtsanwälte
Schwanenwall 36-38
44135 Dortmund

0231 95807870
0231 95807878

info@beckmann-rechtsanwaelte.de

Anwälte

Rechtsanwalt & Notar
Paul Beckmann

Rechtsanwältin
Susanne Fischer

Rechtsanwalt
Klaus-Dieter Lappe

Rechtsanwalt (in Bürogemeinschaft)
Helmut Beckmann

Mitglied im

Deutscher Anwalt Verein Logo